SonntagsDing: Blindstichnähfuß

Was ist dein liebstes Nähfüßchen und warum?

Heute möchte ich, Sandra von Print4kids, euch den Blindstichnähfuß näherbringen.

Ich liebe dieses Füßchen und nutze ihn super gern! Nicht um eine Blindstichnaht zu nähen, sondern zum absteppen meiner Nähte. Kleidungsstücke sehen hochwertiger aus, wenn die alle Nähte schön flach abgesteppt sind. Ob jetzt mit Kontrast farbenen Garn oder nahezu unsichtbar mit farblich passendem Garn.

Das kleine Näschen führt euch exakt an der Stoffkante entlang und ihr bekommt einen immer gleichbleibenden Abstand mit eurer Naht. Mit dem Rädchen rechts an der Seite stellt ihr den Abstand ein. Kleiner Tipp, besonders wenn ihr dehnbare Stoffe nutzt, dann steppt eure Nähte nicht zu knappkantig ab.

Probiert es unbedingt mal aus!

2 Kommentare

    1. Das ist ja toll. Finde ich echt gut die Idee. Grade diese Woche hab ich gedacht wozu man die ganzen Füßchen benötigt. Reißverschluss ist ja logisch- aber der Rest.
      Bin mal gespannt was noch kommt. Hab mal was von kantenschneider gehört

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.