SonntagsDing: Nähprojekte planen

Einen schönen Guten Morgen 🙂
Heute dürft ihr ein bisschen erzählen…
Plant ihr eure Nähprojekte?? Also macht euch Notizen, zu Schnittmustern, benötigen Materialen, evtl. Anpassungen, wie ihr was kombiniert, etc.?? Oder näht ihr einfach drauf los??
Also ich, Meli von LEMELdesign, mache beides. Mal nähe ich einfach drauf los ohne irgendwas vorher richtig zu planen.. Aber manchmal wird auch alles notiert. Vor allem bei großen Aufwendigen Projekten finde ich sowas sehr wichtig und sinnvoll. Aber auch wenn man gerne ganze Outfits näht, oder die Garderobe so gestaltet das vieles zusammenpasst, können Notizen und auch Stoffproben, die man aneinanderhält einiges erleichtern.
Und damit euch so ein kleiner Projektplan leichter fällt, habe ich euch ein kleines Exemplar mitgebracht. Auf der ersten Seite könnt ihr alle eure Infos aufschreiben, auch mal eine Stoffstück antackern oder… Auf der 2 Seite sind ein paar Basic Skizzen von Schnittmustern, die ihr ausdrucken und auf den ersten Plan kleben könnt. Oder natürlich abmalen. Habt ihr ein Schnittmuster, deren Anleitung eine Skizze enthält, dann einfach die kopieren/abmalen und schon habt ihr eine super Übersicht über eure nächsten Projekte 🙂 https://bit.ly/3xzDzWN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.