SonntagsDing: Obst- & Gemüsebeutel

Hallöchen und willkommen zum Sonntagsding,

heute bin ich Lina von Schnittverhext – Stoffe, Nähkram & mehr an der Reihe und ich möchte Euch ein kleines Projekt zum Thema “Nachhaltigkeit” zeigen.

Das Thema “Nachhaltigkeit” ist seit dem letzten Jahr zu einem großem Begriff geworden. Und auch wir als nähbegeisterte oder auch stoffsüchtige Frauen (und/oder Männer und Kinder) können zu dem Thema etwas beitragen.

Plastiktüten, sind z.B. ja glücklicherweise fast nirgends mehr zu erhalten, und man hat sich mittlerweile daran gewöhnt zum Einkaufen immer irgendwelche Taschen bei sich zu haben.

Ein leidiges Thema sind nach wie vor noch die kleinen, dünnen Obsttütchen, zu denen man dann manchmal doch zwangsweise noch greift. Aber auch diese kleinen Tüten kann man vermeiden, in dem man sich ganz schnell und einfach ein paar schöne Obstbeutel selbst näht.

Dazu braucht Ihr:

  • ein wenig Tüll- oder Netzstoff
  • Baumwollreste
  • ca. 60-70 cm dünne Kordel
  • evtl. einen Kordelstopper

Für meine Obstbeutel hier habe ich mir 2 Stücke in der Größe 25 x 25 cm vom Tüll und 2 Stücke á 15 x 25 cm vom Baumwollstoff zugeschnitten.

Und dann geht alles ratz fatz: Näht jeweils ein Tüll- und ein Baumwollstück rechts aufeinander. Faltet die Stoffe danach auseinander und steppt die zuvor genähte Naht einmal von rechts kurzkantig auf dem Baumwollstoff ab.

Dann werden die beiden gerade gefertigten Teile an 3 Seiten rechts auf rechts zusammengenäht.

Als nächstes näht Ihr einen Tunnel an der Oberkante Eures Beutels, zieht danach Eure Kordel ein und FERTIG ist Euer neuer Obstbeutel.

Ich bin mir sicher, dass jeder von Euch zu Hause ein paar geeignete Stoffreste rumliegen hat. Also los worauf wartet Ihr? Legt los mit Euren eigenen Obstbeuteln, die Ihr immer und immer wieder verwenden könnt. Ich bin mir sicher, wenn Ihr einmal angefangen habt so ein Beutelchen zu nähen, werden noch viele weitere folgen. 🙂Was habt ihr schon für tolle Projekte zum Thema Nachhaltigkeit umgesetzt? Zeigt es uns doch direkt mal in den Kommentaren.Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße eure Lina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.