Sonntagsding 23.02.2020

SonntagsDing: Baumwollstoffe bedrucken

Guten Morgen Ihr Lieben,

Heute darf ich, Antje von Fadenfactory, Euch mein #sonntagsding vorstellen: Baumwollstoffe bedrucken!

Wer gerne näht und Stoffe liebt, möchte irgendwann vielleicht auch mal das Design des Stoffes selber in die Hand nehmen. Und da gibt es diverse Möglichkeiten: sticken, plotten, Siebdruck und so weiter.

Ich möchte Euch heute mal das Stempeln ein bisschen näher bringen, denn es ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, sich auszuprobieren.

Denn zum Stempeln eignet sich alles, was eine interessante Struktur hat: zum Beispiel abgeschnittene Staudensellerie, Luftpolsterfolie oder kleine Kosmetikschwämmchen – mit denen kann man ganz einfach Punkte auf den Stoff drucken! Ein Stück Stoff, ein paar Schwämmchen und ein bis zwei Farben reichen für den Anfang also erstmal.

Ich habe für mein Täschchen hier einen Textilstempel und blaue Farbe verwendet. Wie ich den Stoff bedruckt habe und was man dabei beachten muss, erzähle ich Euch in meinem neuen Blogbeitrag – das passt hier nämlich gar nicht alles in diesen post! Und den findet Ihr hier: https://fadenfactory.de/blog/

Wie veredelt Ihr denn Eure Werke? Gehört Ihr zu den Stickerinnen? Den Plotterinnen? Oder seid Ihr dem Stempeln auch schon verfallen? Erzählt gerne hier in den Kommentaren und zeigt uns Eure Werke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.