SonntagsDing: 4 Tipps für einen perfekten Saum

SonntagsDing: 4 Tipps für einen perfekten Saum

Wer kennt es? Das genähte Werk ist fertig – fast fertig – es fehlt nur noch der Saum – NUR NOCH ?! Oft braucht man dafür noch mal einen Extra Angang, wobei der Rest doch so leicht von der Hand ging.

Für alle, die den Saum gerne mal vor sich her schieben, habe ich, Ilona von Meine Herzenswelt ein paar Tipps für alle Anfänger und Saum-Vor-Mir-Her-Schieber zusammengestellt, wie so ein Saum gut von der Hand, bzw. der Maschine geht.

SonntagsDing: 4 Tipps für einen perfekten Saum
Differentialtransport anziehen

Wenn euer Saum eine Rundung hat, ist es meistens sehr schwierig, den Saum umzubügeln, da dieser dann etwas breiter ist, als der Stoff darunter, hier entstehen dann schnell Falten. Hier solltet ihr beim Versäubern mit der Overlock den Differentialtransport erhöhen – das ist meistens ein kleines Rädchen rechts an der Maschine. Je nach Material, Rundung und Overlock von 0,5 bis 2. Dadurch wird der Stoff beim Versäubern etwas zusammengezogen, bzw. eingereiht. Dieser kann dann einfach nach oben gebügelt werden.

SonntagsDing: 4 Tipps für einen perfekten Saum
Saumlineal

Für das Umbügeln vom Saum solltet ihr ein Saumlineal zur Hilfe nehmen. Dieses hilft euch dabei, einen gleichmäßig breiten Saum umzubügeln. Diese Lineale sind meistens aus Metall und werden beim Bügeln zwischen die Stofflagen gesteckt. Am Rand sind verschiedene Abstände eingezeichnet, an denen ihr euch orientieren könnt.

Ein Saumlineal lässt sich auch ganz leicht aus SnapPap erstellen. Eine Video-Anleitung dazu gibt es hier im Blog.

SonntagsDing: 4 Tipps für einen perfekten Saum
Saumband oder Saumfix

Bügelt zwischen beide Lagen Saumband bzw. Saumfix. Dieses Band schmilzt bei Hitze und verbindet so beide Stofflagen miteinander. So wird das Absteppen einfacher und der Saum fällt schöner, da er einen leichten Stand hat.

SonntagsDing: 4 Tipps für einen perfekten Saum
Saumhilfe

Zum Nähen verwende ich gerne eine Saumhilfe/Kantenführer. Diese sind in der Regel magnetisch und haften so auf der Stichplatte der Nähmaschine. An dieser könnt ihr den Stoff entlang laufen lassen und habt so einen gleichmäßigen Abstand zur Kante.

SonntagsDing: 4 Tipps für einen perfekten Saum
4 Tipps für den perfekten Saum

Ein Kommentar zu “SonntagsDing: 4 Tipps für einen perfekten Saum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.