SonntagsDing

SonntagsDing: Briefecken nähen

Briefecken nähen

Es ist Sonntag!! Mal wieder Zeit für das Sonntagsding und ich, Meli von LEMELdesign hab euch heute Briefecken mitgebracht. 

Was haben den Briefecken mit Nähen zu tun?! Na wer hat den Begriff schonmal gehört oder es sogar schon genäht? 

Briefecken sind  perfekte, saubere Ecken, die ich gerne bei Cardigans nähe, dadurch sind die Ecken nicht so dick.  Sie finden aber auch in anderen Bereichen Anwendung bei Blusenschlitzen, Tischdecken oder ähnlichem. 

Ich zeige euch heute Schritt für Schritt wie ihr die „Briefecken“ nähen könnt. Das Beispiel ist an einem Reststück Stoff genäht. Die offenen Kanten können vorher versäubert werden, wurde hier nicht gemacht!!

  • Zeichne dir mit Schneiderkreide die Saumzugabe an beiden Kanten an, hier 2,5 cm. 
  • Bügle nun die Saumkante auf die linke Stoffseite.
  • Dann die Kante der Knopfleiste (wenn es ein Cardigan ist) bzw. die zweite Saumkante auf die linke Seite bügeln. 
  • Aufklappen. Sollten die Bügelfalze auf deinem Stoff nicht so gut erkennbar sein, zeichne sie mithilfe eines Trickmarkers/Schneiderkreide nach.
  • Klappe die Ecke um, sodass der Punkt an dem sich die beiden Bügelfalze treffen in der Mitte liegt. Mit Dampf bügeln, sodass hier eine erneute Bügelfalz erkennbar wird. 
  • Aufklappen, diese Bügelfalz verläuft in einem 45° Grad Winkel zur unteren Kante. Markiere die Enden dieser Linie mit Stecknadeln.
  • Falte die Ecke sodass die Enden der 45° Grad-Linie übereinanderliegen. Feststecken. 
  • Nähen: Nun auf der 45° Grad-Linie mit Geradstich nähen, dabei sollten die Enden verriegelt werden. 
  • Schneide die überstehende Nahtzugabe ab. 
  • Die Ecke kann nun auseinander gefaltet werden und dann die Nahtzugabe auseinanderbügeln. 
  • Nun kann die Briefecke gewendet und schön ausgeformt werden. Dann werden die Saum- und Knopfleistenkante nochmal kontrolliert und fixiert, dann kann abgesteppt werden. Wenn du beim Nähen in der Ecke angekommen bist, senkst du die Nadel ab, hebst den Nähfuß an und drehst dein Nähstück um dann die andere Kante festzusteppen. 

Fertig ist die schöne Ecke!  

Zurück zur Übersicht

Ähnliche Beiträge:

Ein Kommentar zu “SonntagsDing: Briefecken nähen

  1. Katja sagt:

    Du bist eine echte Künstlerin, mir fehlt leider das Talent;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert