SonntagsDing

SonntagsDing: Fotoideen für die kältere Jahrezeit

Es ist kalt, grau und es regnet, so will man nicht das neuste genähte Kleidungsstück oder den neuen Rucksack fotografieren.

Da kommt jedes Jahr wieder die Frage auf, welche Möglichkeit gibt es noch?

Heute möchte ich, Sandra von Print4kids, mit euch gemeinsam Beispiele sammeln wie wir unsere Sachen noch ablichten können. So können wir uns gegenseitig für die Möglichkeiten inspirieren!

Ich fange an und ihr macht mit! Postet eure Bilder und Ideen um trocken und möglichst warm zu bleiben!

Beispiel 1, das Bild ist im März entstanden, es war sehr kalt, grau und hat in strömen geregnet. Wo sollte ich also ein sommerliches T-Shirt ablichten?

Wir sind in den Botanischen Garten gegangen!

Beispiel 2, dieses Bild ist Anfang November entstanden, es ist ein alter Bahnhof und seine Verladerampen. Warm war es nicht, aber trocken und windgeschützt!

Beispiel 3, das war zwar im Juli, aber uns hat ein Sommergewitter überrascht als wir mitten auf einem Feld standen. Also wohin? In der Nähe war eine Brücke, die haben wir dann genutzt.

Vielleicht gibt es sogar Indoor Möglichkeiten die ihr nutzen könnt! Ich stehe hier direkt vor dem Fenster, eigentlich sogar auf dem Fensterbrett.

Nutzt Gegebenheiten dir ihr ohnehin habt! Probiert es einfach aus!

Und jetzt ihr! Lasst uns Ideen und Fotos sammeln, wie fotografiert ihr eure genähten Werke wenn es zu kalt oder zu nass draußen ist!

Zurück zur Übersicht

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert