SonntagsDing: Daumenlochbündchen

NÄHTIPP: So nähst du ein Daumenlochbündchen 

Bald ist sie wieder da, die Zeit der Übergangsjacken und passend dazu möchte ich, Ilona von Meine Herzenswelt, dir heute zeigen, wie du ein Daumenlochbündchen nähst – egal ob für Kinder, Damen oder Herren.

Aber natürlich kannst du diese Art von Bündchen nicht nur für Übergangsjacken nehmen. Auch an Hoodies kannst du so ein Bündchen nähen. 

Du brauchst nicht mehr als Bündchenstoff, ein Maßband, Stecknadeln und natürlich eine Nähmaschine. Speichere dir den Beitrag ab, dann findest du ihn wieder, wenn du ihn brauchst.

Folgende Schritte sind dafür nötig – auf den Fotos ist noch einmal alles bildlich dargestellt.

1) Miss deine Hand aus.

  1. Länge Bündchen insgesamt
  2. Strecke über dem Daumen
  3. Daumenloch

2) Zeichne dir ein Schnittteil:

  • Breite des Bündchens = laut Schnittmuster
  • Länge = doppelte Länge
  • Markierungen einzeichnen laut Strecken auf der ersten Folie

3) Übertrage die eben gesetzten Markierungen mit Stecknadel oder Knips in die Nahtzugabe auf das Bündchenschnittteil.

4) Bündchen rechts auf rechts legen und an der offenen Seite jeweils von Markierung zu Markierung aufeinander steppen. Die Daumenlöcher bleiben dabei offen.

5)

  1. Klappe die obere Nahtzugabe zur Seite (linkes Foto).
  2. Dann klappst du das Bündchen am Stoffbruch nach oben. Achte darauf, dass die innere Nahtzugabe zur Seite geklappt ist und nur die äußere Nahtzugabe aufeinander liegt.

6) Nun steppst du die äußere Nahtzugabe in Höhe des offengebliebenen Daumenloches zusammen. Achte unbedingt darauf, dass du nur auf der äußeren Nahtzugabe nähst. Die innere Nahtzugabe ist weiterhin zur Seite (nach innen) geklappt.

7) Klappe das Bündchen einmal (um die Naht) herum. Nun liegt die eben noch innenliegende Naht außen. Die eben außenliegende Naht ist nun automatisch innenliegend. Nun nähst du das Daumenloch wieder nur auf der äußeren Nahtzugabe zu.

8) Bündchen nun wenden. Wenn alles richtig gelaufen ist, hast du jetzt ein sauberes Daumenloch.

Um das Daumenloch vor Aufreißen zu schützen kannst du ober- und unterhalb der Öffnung noch eine kurze Sicherungsnaht von rechts machen.

Viel Spaß beim Nachnähen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.