SonntagsDing: Nähen mit Verpackungen

Heute beim #SonntagsDing mit shesmile DIY: Tipps und Tricks zum Nähen mit Verpackungen! Schnell noch einen passenden Reißverschluss-Anhänger gebastelt, dann kanns ja losgehen! 🙂

So wird die leere Verpackung zu deinem Stoff!

  • Lieblingsessen in Tüten kaufen.
  • Vorsichtig mit einer Schere die Verpackung aufschneiden.
  • Den Inhalt genießen und die Füße hochlegen.
  • Eine selbstklebende Buchfolie auf die Vorderseite der Verpackung kleben. Dabei supergut aufpassen, dass so wenig Blasen und Knicke wie möglich entstehen.
  • Mit einem festen Teigschaber die entstandenen Blasen herausstreichen.
  • Und schon kannst du die Verpackung aus deinem Lieblingsschnittmuster zuschneiden wie sonst Stoff.
Eine Tasche aus der leeren Spekulatius-Verpackung nähen! #SonntagsDing
Eine Tasche aus der leeren Spekulatius-Verpackung nähen! #SonntagsDing

Beim Nähen ist es wichtig auf folgende Dinge zu achten:

  • Stichlänge vergrößern
  • festen Nähgarn nutzen
  • Teflon-Nähfüßchen verwenden
  • Ledernadel einlegen
  • immer sehr vorsichtig wenden

Wenn du all die Dinge beachtest, kann nichts mehr schief gehen! Es lohnt sich also jede Menge Süßigkeiten zu essen! 🙂

Noch mehr Details, Nähbeispiele und eine Überraschung gibts im shesmile-Blog. Passende Buchfolie gibt es z.B. bei Amazon (Partnerlink)

Viel Spaß beim Nähen!

Lisse von shesmile.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.