Sonntagsding: Upcycling von alten Klamotten

Sonntagsding – Upcycling. Das reimt sich sogar 
Herzlich willkommen hier bei den Ebookmachern und einen wunderschönen Sonntag sagt heute Paula von Fluff Store. Ich möchte das Thema Upcycling zum Sonntagsding machen. Upcycling funktioniert ganz wunderbar in der Nähwelt. Ihr glaubt gar nicht, was man alles upcyclen kann! 
Klar, die schnuckelige Babypumphose aus Papas ausrangierter Jeans kennen wir alle. Das Kleidchen aus dem abgelegten Hemd ist auch noch vielen bekannt. Aber wusstet ihr, dass ihr zum Beispiel aus alter Bettwäsche super umweltfreundliche Stoffwindeln nähen könnt? Das war damals übrigens mein Einstieg ins Upcycling. Völlig eskaliert bin ich dann mit denn Stoffwindelüberhosen aus abgelegten Kaschmirpullis (Stichwort Woopcycling). Ich schwöre euch, kein Baby der Welt hatte so fluffige Windeln wie meins. 😀 
Weiter ging es mit Tischdecken und ausrangiertem Volumenvlies eines Betttoppers, welche zu Babytragen “verwurstet” wurden. Es folgten diverse Unterhosen für die ganze Familie aus ungeliebten Shirts. 
Und aus Mutters alter Lederjacke können sogar Schuhe werden. Klingt nach Spaß? Ist es definitiv! 
Lasst uns doch mal sammeln. Was habt ihr schon ge-upcycle-t? Was ist euer liebstes Upcycling Material? Und was das tollste Endprodukt? Erzähl es uns in den Kommentaren! 
Für weniger Müll und ressourcenschonendes Nähen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.