Sonntagsding: Individuelle Labels und Patches mit Stempeln erstellen

Herzliches Willkommen zu einem neuen #Sonntagsding

Maria von Mialuna , zeigt euch heute eine einfache Möglichkeit, wie ihr euch selbst ganz einfach individuelle Labels und Patches für eure selbstgenähten Stücke erstellen könnt.

Damit werden Unikate noch individueller 😉 Ihr braucht dazu nur ein paar Stempel mit Motiven eurer Wahl und ein Stemplekissen, welches auch für Stoff geeignet ist.
Man kann sich auch wunderbar Stempel individuell erstellen lassen, mit Motiven oder Schriftzügen (z.B. auch Labels).
Ich nutze bevorzugt Jeansreste.
Aber das Ganze funktioniert auch prima auf anderen Stoffen wie Baumwolle/Jersey/Oilksin etc. und natürlich auch auf SnapPap.
Die fertigen Labels können einlagig aufgenäht oder doppellagig in Nähte mit eingefasst werden.
Euer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

Ich hoffe ich konnte euch ein klein wenig inspirieren und bin neugierig was ihr noch für Ideen für Verzierungen von Kleidung etc. habt. Lasst uns gern teilhaben <3

Liebste Grüße, 
eure Maria *Werbung*
Stempelkissen von Versacraft für Papier und Textilien selbst gekauft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.