SonntagsDing: Das Bügelei

Im heutigen #Sonntagsdinge zeige ich, Carmen von Nähcram, einen kleinen wertvollen Helfer.


Das Bügelei.


Für was ist ein Bügelei gut?


“Gut gebügelt, ist halb genäht.” Das Sprichwort kennt ihr sicherlich. Zugegeben, ich bin kein Bügelfreund und vernachlässige es gerade beim Nähen leider viel zu oft. Ich bemühe mich aber, mich hier zu bessern. Vor allem bei Nähprojekten aus Webware und bei formgebenden Details wie Abnäher ist sorgfältiges Bügeln super wichtig.
Ein toller Helfer ist hierfür das Bügelei.


Durch ein Bügelei lassen sich Rundungen an beispielsweise Brustabnähern oder Armkugeln faltenfrei bügeln. Die Nähte lassen sich aufgelegt auf ein Bügelei besser in Form bügeln als auf einem flachen Bügelbrett.


Die kleine Anleitung dazu könnt ihr euch -> direkt hier <- herunterladen.


Nun wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.